Motorsägenlehrgang für Brennholzmacher

Motorsägenkurse

Wer Brennholz selbst im Wald machen will, muss nachweisen, dass er seine Motorsäge zuverlässig beherrscht und alle Sicherheitsvorschriften kennt. Die Waldarbeit und ganz besonders die Arbeit mit der Motorsäge ist eine sehr gefährliche Tätigkeit. Zahlreiche Unfälle ereignen sich dadurch, dass bestimmte Sicherheitsbestimmungen entweder vorsätzlich oder aus Nichtwissen nicht eingehalten werden. Sicheres und verantwortungsbewusstes Arbeiten beginnt im Kopf.

Die Landesforstbehörden und viele kommunale und private Forstbetriebe dürfen nur Personen zur Brennholzselbstverwertung zulassen, die eine entsprechende Qualifizierung, nachweisen können. Wir bieten Ihnen in die Möglichkeit, diesen Qualifikationsnachweis in einem Praxisseminar zu erlangen.

Seminartermine:

  • 17./18. November 2017
  • 26./27. Januar 2018
  • 23./24. Februar 2018
  • 23./24. März 2018

Anmeldungen in unserem Raiffeisen-Markt, Ansprechpartner: Mike Rimek Tel. (02364) 92 51 16 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Kursinhalte, fundiert und praxisgerecht:
Im Motorsägen Lehrgang lernen Sie das Wichtigste über Unfallverhütungsvorschriften, die Bedeutung der persönlichen Schutzausrüstung, den Aufbau, die Funktion, Pflege und Wartung der Motorsäge. Außerdem erlernen Sie, wie Sie am liegenden Holz sägen, welche Schnitttechniken es gibt und wie Sie gefährliche Spannungen im Holz beurteilen. In einem weiteren Praxisschwerpunkt geht es um Fälltechniken und Entastungsarbeiten im Schwachholz.

Der Lehrgang beginnt, jeweils am Freitag ab 13:00 Uhr in unserem Raiffeisen-Markt mit einem 4-stündigen theoretischen Teil. Dabei werden folgende Themen ausführlich erläutert:

  • Allgemeines über Arbeitssicherheitsaspekte
  • Vorschriften der Unfallverhütung und des Arbeitsschutzes
  • Bestandteile und Wirkung der Schutzausrüstung Sicherheitseinrichtungen an der Motorsäge
  • Gebräuchliche Werkzeuge und Geräte für die Holzernte
  • Kraftstoffe und Schmiermittel
  • Sicherer Umgang mit der Motorsäge
  • Grundlagen der Motorsägen-Schneidetechnik
  • Grundlagen der Fälltechnik

Der 6-stündige praktische Teil findet, jeweils am Samstag ab 08:30 im Wald statt:
Dort werden kleine Einsatzteams gebildet. Unter fachlicher Anleitung wird der sichere Umgang mit der Motorsäge geübt. Jeder Teilnehmende kann die Fälltechnik unter einfachen Bestandesverhältnissen erlernen und einüben. Die Arbeitssicherheit steht dabei im Vordergrund.
Die Schärfung und Instandsetzung der Schneidgarnitur wird vorgestellt und durch praktische Feilübungen an der Kette der Motorsäge trainiert. Dazu gibt es noch Tipps und Anleitungen für kleinere Reparaturen an der Motorsäge.

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Am Motorsägen Lehrgang teilnehmen kann nur, wer über eine vollständige persönliche Schutzausstattung verfügt. Die Kursleiter kommen aus der Forstwirtschaft und sind pädagogisch qualifiziert. Sie geben Ihnen gerne weitere Informationen über die notwendige Ausrüstung.

Kontakt

Fon: +49 (0) 2364 92 51-0
Fax; +49 (0) 2364 92 51-50
E-Mail: info@rwg-haltern.de

Adresse

RWG Haltern eG
Annabergstr. 71-73
DE 45721 Haltern am See

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.:  08:00-18:00 Uhr

Samstag: 08:00-13:00 Uhr